Stifte braucht das Schulkind

Es ist Sommer, man riecht und spürt teilweise, dass der September nicht mehr weit weg ist. Im September kommen zum einen die Schokoweihnachtsmänner in die Supermärkte und zum anderen die Erstklässler in die Schule. Während die Schokoweihnachtsmänner ruhig noch ein paar Wochen warten können, bevor ich mich ihnen widme, müssen die „bald-schon-Schulkinder“ dringend die volle Aufmerksamkeit bekommen! Falls ihr noch Inspiration für eine Einladung braucht, dann schaut nochmal hier.

Zu Julias Einschulung fiel mir schon einiges ein, was man so backen kann, Schultütentorte, Lineal, Tafelkekse und Stifte aus Plätzchenteig, aber damals kannte ich noch nicht diese sophisticated Keksstifte, die ich Euch heute zeigen möchte. Mit farbiger Mine!

 

Stift fertig

Weiterlesen

Advertisements

Endlich Schulkind!

Am Samstag war es endlich soweit und die langersehnte und oft besprochene Einschulung fand statt.

Der Tag fing damit an, dass ich beim Aufwachen sofort den Regen hörte. Es regnete nicht nur so ein Bisschen, es goss in Strömen. Blitzschnell überlegte ich, wie man diese selbstgebastelte Schultüte denn wohl vor diesen wahnsinnigen Wassermassen schützen könnte.

2014_09_20 (108)

 

Julia lehnte kategorisch den Vorschlag einer Mülltüte zum Schutz ab, selbst eine durchsichtige Mülltüte fand nicht ihre Zustimmung. Verstehen konnte ich es ja, aber ich machte mir ernsthafte Sorgen, dass die Farbe, vor allem vom Krepppapier, alle Kleider ruinieren könnte. Außerdem bestand die Gefahr, dass alle tausend Geschenke und Bonbons durch die Gegend purzeln, wenn die Pappe komplett aufweicht. Schnell noch einen Schutz aus Wachstuch nähen, schied auch aus. Ich war viel zu nervös und die Zeit eher knapp. Weiterlesen

Was kommt in die Schultüte?

Wie ihr wisst, dreht sich bei uns im Moment alles um die Einschulung.

In diesem Zusammenhang kann man etwas Erstaunliches beobachten. Sobald zwei Mütter von Schulanfängern zusammen sitzen und die Kinder nicht in Hörweite sind, kommt die alle beschäftigende Frage auf. „Was tust Du alles in die Schultüte?“ Oder: “ Was schenkt ihr zum Schulanfang?“

image

Weiterlesen

Jetzt aber wirklich: Warum Aalen in meinem Leben wichtig wurde!

Liebe „Follower“ meines Blogs, bitte entschuldigt vielmals die Verwirrung am Dienstag Abend. Ich versuchte diesen Artikel zu tippen und verschrieb mich vor Müdigkeit andauernd. Irgendwann entschied ich, dass es sinnvoller wäre an einem anderen Tag weiter zu schreiben und wollte den Text speichern, dabei drückte ich aus Versehen auf „PUBLIZIEREN“ statt „SPEICHERN“ und ihr bekamt jeder eine Email mit der großen Ankündigung warum Aalen kurzfristig in den Mittelpunkt meines Interesses trat. Was lernen wir daraus? Die Nunu macht es spannend, schreibt aber ab jetzt besser ausgeschlafen ihre Texte! Danke für Eure lieben und zahlreichen Nachfragen. Jetzt erzähle ich Euch noch lieber was es mit Aalen auf sich hat:

Wie schon erwähnt, wurden in Berlin schon sehr liebe kleine Menschen eingeschult, die uns sehr am Herzen liegen. Allen voran unser Patenkind und dazu noch Julias beste Berliner Freundin. Ich hatte schon seit längerem eine Idee im Kopf. Letztes Jahr hatte Jessica, die ihr von hier und hier kennt, ihrer Nichte zur Einschulung einen „Leitz“-Ordner für die Zeugnisse bezogen. Das finde ich so eine grandiose Idee, das wollte ich für alle Schulkinder dieses Jahr nähen. Also alle in Berlin und die beiden Freundinnen von Julia in Stuttgart.

So weit so gut, aber dann kam alles anders: Weiterlesen

Große Berliner

Heute bin ich in Gedanken den ganzen Tag in Berlin!
Ganz viele Freunde von Julia haben ihre Einschulung. Kinder, die ich seit sechs Jahren kenne, die ich zum Teil gewickelt & gefüttert habe. Kinder, die mit meinem Julchen so viel Zeit verbracht haben, die mir ans Herz gewachsen sind, ganz unabhängig von der Freundschaft, die ich zu deren Eltern pflege. Einfach, weil es so wunderbare kleine Menschen sind.
Wenn wir noch in Berlin wohnen würden, hätten heute auch die Einschulung, so wartet Julia noch ca. 3 Wochen auf ihren großen Tag. Über jedes Bild der Berliner Schulkinder, welches heute auf dem Handy eintrudelte, freuten wir uns wahnsinnig & bestaunten die stolzen Gesichter.

Liebe Schulkinder,
wir waren heute in Gedanken GANZ fest bei Euch & fühlten uns quasi dabei!

Eure (heute sehr emotionale) Nunu

Die nächste Party steht vor der Tür

2014_07_20j

Bei uns dreht es sich seit einem halben Jahr nur noch um Julias Einschulung im September. Nun wird es immer konkreter und Julia freut sich wahnsinnig auf die Schule, während mir in den letzten Wochen oft die Tränen kommen. Tränen voller Stolz auf dieses kleine, inzwischen so große, Mädchen. Tränen voller Wehmut, dass der Kindergarten vorbei ist. So ein großer Schritt in so einem kleinen Leben.  Gestern erzählte Julia mir, dass sie immer Herzklopfen bekommt, wenn sie an ihre Einschulung  denkt. Oh je, bis dahin sind es aber noch einige Wochen.

Also geben wir uns mit Haut & Haaren der Vorfreude hin und beginnen mit den Vorbereitungen.

Weiterlesen