Wie Bibi & Tina ihre eigene Party „verpassten“

Ach herrje! Die Idole meiner großen Tochter fingen so erfolgsversprechend an. Ihr erinnert Euch an unsere „Pippi-Langstrumpf-Phase„, sie dauerte sehr lange, etwa 2 Jahre und war so intensiv, so vielversprechend. Dann waren plötzlich  Anna und Elsa, die beiden Schwestern aus der „Eiskönigin“ wahnsinnig interessant. Das war in meinen Augen schon ein klarer Abstieg!

Aber es kam noch schlimmer! Im Moment dreht sich bei uns ALLES um Bibi & Tina!

Foto 12.06.15 20 40 21

Weiterlesen

Es soll nur so raukullern und die Gäste sollen staunen!

Unsere Julia ist letzte Woche tatsächlich sieben Jahre alt geworden. Meine Güte, wann eigentlich genau? Gerade eben war sie noch so winzig klein und nun ist sie 7! Immer an den Geburtstagen sehe ich die kleinen Gesichter vor mir, die mir im Krankenhaus entgegensahen und werde ein wenig wehmütig. Gleichzeitig erfüllt es mich auch mit viel Glück und Stolz, was aus diesen kleinen hilflosen Zauberwesen inzwischen für großartige Mädchen geworden sind.

Julias Kindergeburtstag mit Motto und Tamtam feiern wir erst im Juni. Die Wochenenden bis dahin sind alle besetzt mit Schulfest, Feiertagen und Ferien. Für sie ist es okay, dann hat sie gefühlt in einem Monat nochmal Geburtstag.

Zu ihrem „Familien-Geburtstag“ hat sie sich einen ganz speziellen Kuchen gewünscht, einen Schokokuchen mit Überraschung!

 

Smartieskuchen33

Weiterlesen

Regenbogentorte und bunte Nudeln- how to do

Danke für die lieben Kommentare bezüglich Annas Geburtstag! Es macht mir einfach so wahnsinnigen Spaß Kindergeburtstage auszurichten.

Nun das how to do. Ist alles kein Hexenwerk.

2014_11_11g (35) [640x480]

Weiterlesen

Wowereits Einfluss ?

Unsere kleine Haselmaus wurde im November drei Jahre alt. Sie fieberte ihrem Geburtstag schon seit gefühlten 11 Monaten entgegen, wie das ja bei den meisten Kindern so ist.  Anna hat oft sehr klare Vorstellungen, wie etwas sein soll und kann diese auch sehr gut formulieren. So war es natürlich auch dieses Mal. Sie wollte einen bunten Geburtstag mit vielen Kindern. In den Kindergarten wollte sie unbedingt Cake Pops mitnehmen und zu Hause sollte es eine bunte Torte geben. „Eine Raupe Nimmersatt Party, bitte“ Aber auf „Raupe Nimmersatt“ hatte ich dieses Jahr keine Lust, die ersten beiden Geburtstage von Anna standen schon unter diesem Motto und ich hatte alle Ideen aufgebraucht.

2014_11_11g (34) [640x480]

Weiterlesen

All about U-Bahn

Jessicas Sohn hatte Geburtstag, ihr kennt Jessica von hier und hier. Im Vorfeld hatte sie jede Menge Ideen, die für sie zu einem schönen Jungs-Geburtstag passen würden. Aber dieser kleine süße Kerl hat eine ganz andere große Leidenschaft, die einem immer wieder den Mund offenstehen lässt. Diese Leidenschaft wurde von seiner Mutter aber als Thema gar nicht mit eingeplant. Die anderen, vorgeschlagenen Themen, stießen bei ihm auf wenig Begeisterung. Aber dann verstand Jessica ihren Sohn doch und schlug ihm ein genauso wundervolles, wie recht einzigartiges Motto vor. Und so kam es, dass Jessica mir schrieb: „Plötzlich ist er Feuer und Flamme für diese Mottoparty. Man sollte eben nicht an den Interessen seines Kindes vorbei planen!“

Mit viel Liebe, Zeit und Geschmack stellte sie einen ganz wundervollen Geburtstag für den leidenschaftlichen U-Bahnfahrer und -Kenner auf die Beine. Aber seht es Euch selber an:

 

Der 4. Geburtstag des Kindes steht vor der Tür und auf meine Frage, ob wir vielleicht einen Zirkus- oder Pipi-Langstrumpf-Geburtstag  feiern wollen, heißt es doch tatsächlich: „Mama, wir könnten doch einfach auch einen ganz normalen Geburtstag feiern, oder?“ Grumpf, Kinder können solche Banausen sein!

Aber tatsächlich: Obwohl hier Pipi Langstrumpf rauf und runter gelesen, gehört und gesehen wird und auch der Zirkusbesuch ganz spannend war, ist die wirkliche Leidenschaft meines Sohnes die U-Bahn. Genauer gesagt: Die Berliner U-Bahn mit all ihren Linien, dazugehörigen Farben, Endstationen und Umsteigebahnhöfen. Wenn auch das U-Bahn-Thema ein wenig (???) speziell ist und es sicher nicht viele knapp Vierjährige gibt, die einem aus dem Stehgreif jede beliebige U-Bahn-Route durch Berlin referieren können, so haben Eure Kinder sicher auch etwas, dass ihnen ganz besonders am Herzen liegt. Und glaubt mir, wenn Ihr zu diesem Thema eine Feier vorschlagt, wird dieser Vorschlag sicher mit entsprechender (gebührender!) Begeisterung angenommen.

Und so kam es, dass die letzten Wochen ganz im Zeichen „U-Bahn“ standen. Wir bastelten Einladungskarten mit U-Bahn-Plan und speziellem Geburtstagsticket, das die Kinder zur Feier als „Eintrittskarten“ mitbrachten.

IMG_1868     Einladung bearbeitet

Weiterlesen

Was weg muss, muss weg

IMG_7043 [640x480]

Kennt ihr das? Ein schöner Abend mit dem Traummann, man macht eine gute Flasche Rotwein auf, trinkt jeder ein bis zwei Gläschen, unterhält sich gut, hat einen schönen gemeinsamen Abend, alles ist perfekt. Der Abend neigt sich dem Ende zu und in der Flasche ist noch Wein! Man mag aber keinen Wein mehr trinken und wird in den nächsten Tagen auch nicht mehr dazu kommen Wein zu trinken.

Was nun? Weiterlesen

Vom Kuchen, der fast im Mülleimer landete

Heute hat ja nun der kleine Strahlemann seinen 2. Geburtstag und ich hatte angeboten mich aufgedrängelt auch einen Kuchen zu backen. Das Motto der Party sind „Tiere“, er liebt alle Tiere und am allerliebsten Schleichtiere in einer Reihe um sich herum.

Zu Julias 2. Geburtstag hatte ich den kleinen Elefanten aus der „Sendung mit der Maus“gebacken. Das Rezept und die Idee hatte ich hier gefunden. Damals habe  ich mich an  das Originalrezept gehalten. Es war meine erste Motivtorte und mein erster Kontakt zu Marzipan. Ich färbte noch mühsam das beige Marzipan aus dem Supermarkt mit Lebensmittelfarbe ein und hatte danach eine ziemlich blaue Küche. Inzwischen weiß ich, wo man fertig gefärbtes Marzipan oder Fondant kaufen kann und habe schon etliche Torten damit eingedeckt.

Weiterlesen