Geldgeschenk von und mit Herzen!

Da ich mich zurzeit in der Hauptstadt befinde und mit Shoppen und Freunde treffen beschäftigt bin, aber natürlich nicht möchte, dass Euch langweilig wird, habe ich die fabelhafte Jessica von JessBerlin gefragt, ob sie einen Gastbeitrag schreiben könnte. Sie sagte zu meiner großen Freude zu und nun hat sie eine zauberhafte Idee, wie Ihr aus einem schnöden Geldgeschenk ein ganz persönliches Geschenk machen könnt! Bitte sehr, here we go:

Gehören Hochzeiten für Euch auch genauso zum Sommer wie Eis und Freibad? Bei uns war 2007 das Hochzeitsrekordjahr: Wir waren zu sage und schreibe sieben(!) Sommerhochzeiten eingeladen, übrigens auch bei der lieben Nunu, die – wie sollte es anders sein – eine ganz bezaubernde Braut war. Danach wurden die Hochzeiten pro Jahr immer weniger, bis wir uns im letzten Jahr sicher waren, dass nun unser Freundes- und Verwandtenkreis diesbezüglich abgegrast wäre. Umso erfreulicher ist es, dass wir dieses Jahr unverhofft doch noch zwei Einladungen erhalten haben. Welch Freude!
Letztes Jahr hatten sich die Brautpaare ausschließlich Geld wünscht. Einen Umschlag mit Geld zu überreichen kommt für mich nicht wirklich in Betracht und kleine Geldscheinschmetterlinge an einer Zimmerpflanze wurden nun auch schon viel zu oft verschenkt. Ich finde, dass man sich für die Hochzeit von guten Freunden ruhig ein bisschen mehr Mühe geben kann.

Nun hatte ich vor längerer Zeit auf einem Fest „bedruckte“ Kekse gesehen und mir anschließend diese Keksstempel bestellt.

Und dann nie benutzt. Ihr kennt das. (Kennt Ihr das?) Zeit, sie einzuweihen und sich mit ihren Tücken vertraut zu machen. Ob es am Stempel, am Teig, am Ofen oder gar an mir lag (letzteres ist natürlich unwahrscheinlich), ich weiß es bis heute nicht. Tatsache ist, dass man die Botschaft bzw. Namen auf meinen Keksen nicht besonders gut lesen konnte und die Kekse so unverziert etwas traurig daher kamen. Schon die Verpackung weist ja auf eine alternative Vorgehensweise hin und daher probierte ich das Ganze noch einmal mit einer zusätzlichen Fondant- bzw. Marzipanschicht. Das Ergebnis war wesentlich ansehnlicher und das Fondant lässt sich auch relativ unproblematisch mit ein wenig Wasser auf die Kekse kleben.

Ich war mit dem Ergebnis jedenfalls ganz zufrieden, aber seht selbst:

image

Weitere Erkenntnis: Mit Fondant (hier weiß) sieht es schöner aus, Marzipan (hier rosa) schmeckt besser!

Das Geld hatten wir aus hygienischen Gründen in Cellophanpapier gewickelt und dann zusammen mit den Keksen in ein hübsches Glas geschichtet. Ein individueller Aufkleber rauf und fertig ist das (Nicht-nur-) Geschenk

image

Und wie sieht Euer Sommer aus? Tanzt Ihr auch auf mehreren Hochzeiten? Ob im Baggersee schwimmen oder Hochzeitstorten vergleichen, ich wünsche Euch jedenfalls eine wunderschöne Zeit und Dir, liebe Nunu, den besten Berlinsommer aller Zeiten.

Eure Jessica von JessBerlin

Advertisements

4 Gedanken zu “Geldgeschenk von und mit Herzen!

  1. Sehr schön Idee!
    Das Geschenk kam mit Sicherheit gut an! 🙂
    „Nur“ Geld verschenken gefällt mir auch nicht so gut, aber auf diese Idee war ich bisher noch nicht gekommen 🙂

    Gefällt mir

  2. Pingback: When life gives you lemons, make lemonade | Nunu loves

  3. Pingback: Jetzt aber wirklich: Warum Aalen in meinem Leben wichtig wurde! | Nunu loves

  4. Pingback: All about U-Bahn | Nunu loves

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s