Es soll nur so raukullern und die Gäste sollen staunen!

Unsere Julia ist letzte Woche tatsächlich sieben Jahre alt geworden. Meine Güte, wann eigentlich genau? Gerade eben war sie noch so winzig klein und nun ist sie 7! Immer an den Geburtstagen sehe ich die kleinen Gesichter vor mir, die mir im Krankenhaus entgegensahen und werde ein wenig wehmütig. Gleichzeitig erfüllt es mich auch mit viel Glück und Stolz, was aus diesen kleinen hilflosen Zauberwesen inzwischen für großartige Mädchen geworden sind.

Julias Kindergeburtstag mit Motto und Tamtam feiern wir erst im Juni. Die Wochenenden bis dahin sind alle besetzt mit Schulfest, Feiertagen und Ferien. Für sie ist es okay, dann hat sie gefühlt in einem Monat nochmal Geburtstag.

Zu ihrem „Familien-Geburtstag“ hat sie sich einen ganz speziellen Kuchen gewünscht, einen Schokokuchen mit Überraschung!

 

Smartieskuchen33

Schneidet man diesen Kuchen an, kullern Smarties aus dem Inneren. Geht natürlich auch mit Gummibärchen. Julia wollte es aber gerne mit Smarties, damit der Schokolust auch anständig gehuldigt werden kann. Außerdem sollten sooooo viele Schokolinsen rein, dass sie am Liebsten bis auf den Boden kullern und die Gäste staunen.

Smartieskuchen2

 

So ein Kuchen ist ganz einfach herzustellen. Ihr backt Euren Lieblinskuchen ganz normal und lasst ihn gut auskühlen, dann teilt ihr im oberen Drittel des Kuchens einen „Deckel“ ab und legt diese Schicht zur Seite. Nun höhlt ihr die unteren zwei Drittel in der Mitte ein wenig aus, aber aufpassen, dass unten noch ein Boden bleibt. Dieses Loch mit Smarties, Gummibärchen, Brausebonbons oder was Euch einfällt, gut füllen und den Deckel wieder rauflegen. Die Schnittstelle des Deckels kaschiert man am besten mit einer Glasur oder ihr zieht eine Fondant-/Marzipandecke drüber. Zum Schluss noch die Glasur/Fondant dekorieren und voila schon ist der Kuchen, der Kinderherzen höher schlagen lässt, fertig.

Sehr geringer Aufwand, aber große Wirkung. Viele fragende Gesichter. „Wurden die Smarties mitgebacken?“

 

Smartieskuchen5

Und was feiert ihr so im Mai?

Eure Nunu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

24 Gedanken zu “Es soll nur so raukullern und die Gäste sollen staunen!

  1. Herzlichen Glückwunsch zum 7. Geburtstag :O))))
    Der Kuchen ist klasse mit den Smarties innen, herrlich!
    Bei uns stehen im Mai keine Feiern an…
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    Gefällt mir

  2. Alles Liebe der kleinen Großen 🎉🎁🎂 Die Torte sieht echt toll aus!

    Wir haben Ende Mai noch einen „Kinder“geburtstag, den letzten für heuer *uff* Nr. 3 wird 12 😉

    Glg und einen schönen Abend noch!

    Gefällt mir

      • Weder noch 😉
        Familienfeier ist einfach Geschenke auspacken und (eventuell) Torte essen.
        Die „Feier“ mit Freunden findet dann im Eissalon oder in der Pizzeria statt. Da gehn sie dann „wie die Erwachsenen“ einfach Eis oder Pizza essen. 😉

        Gefällt 1 Person

  3. super :-)))

    7 ist sie nun auch schon! wie schnell die jahre vergehen! aber das klingt nach einem tollen tag. nochmal feiern nach 4 wochen ist auch schön! bei uns war es dieses jahr genauso und alle haben es genossen (ich auch, denn so ist das ganze doch etwas entzerrter!). dann freue ich mich schon auf deinen bericht von der großen party!

    Drücker…Nadine.

    Gefällt mir

  4. Der erste Abschnitt geht richtig ans Herz..genauso fühlt es sich an! Beruhigt gleichzeitig…ich bin nicht alleine! Den Kuchen probiere ich definitiv aus für den nächsten Kindergeburtstag! Jetzt wird aber zuerst eine Flasche geköpft am Sonntag…steh nicht mehr ganz so auf Smarties wie früher😉. Herzliche Grüße Nora

    Gefällt mir

  5. Pingback: Monatsrückblick Mai 2015 | Sternenwind - DIY, Food & Lifestyle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s