Frohe Weihnachten mit Polentaengeln

Ich wünsche Euch allen ein ganz zauberhaftes Weihnachtsfest. Harmonische Tage mit Euren Familien, aber wenn es knallen muss, dann lasst es raus. runterschlucken bringt nur Sodbrennen.

Wir haben gerade noch die letzten Geschenke eingepackt und nun werden gleich noch Kerzen angezündet und bei einem Gläschen Wein der kommenden Tage, entgegengefiebert.

Falls Euch noch eine passende Beilage fehlt zum Gänse-, Rinder-, oder Lammbraten, hätte ich noch ein Rezept für Euch:

2014_12_23e

 

Diese leckeren Polenta-Engel und einige Polenta-Sterne haben wir neulich gemacht und sie kamen in unserer Familie sehr gut an. Das Originalrezept ist ein Weight-Watchers-Rezept, ich habe es etwas angepasst, damit wir nicht vom Fleisch fallen ;O)

Ihr braucht:

  • 900ml Gemüsebrühe schon zubereitet mit 1 EL Instantpulver (oder besser selbstgemachte Gemüsebrühe!)
  • 250g Polenta
  • 2 EL gehackte Walnüsse
  • 80g Ziegenkäse am Stück
  • 2 EL Rosinen
  • 2 TL Thymian
  • 2 TL Honig
  • Kräutersalz
  • Pfeffer

 

So geht’s:

900ml Brühe aufkochen, Polenta unter Rühren einstreuen und kurz aufkochen lassen, von der Herdplatte nehmen und unter Rühren ca. 5 Minuten quellen lassen.

Polenta mit Kräutersalz und Pfeffer würzen und dann ca. 1,5cm dick auf ein Backpapier streichen und fest werden lassen. Walnüsse unterdessen fettfrei anrösten.

Den Ziegenkäse in kleine Würfel schneiden, mit den Rosinen, Thymian und den Walnüssen vermischen, salzen und pfeffern. Aus der Polenta Engel (oder Sterne oder was ihr auch für Ausstecher gerade da habt) stechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

2014_12_23a                                       2014_12_23

 

Diese Engel nun mit der Ziegenkäsemischung belegen, etwas Honig drüber träufeln und bei 220*C im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 5-7 Minuten überbacken. Achtung jeder Ofen ist anders!

2014_12_23d                                         2014_12_23c

 

Dazu passt eigentlich alles mögliche, lasst Eurer Phantasie freien Lauf. Diese Mischung aus Rosinen und Ziegenkäse auf der Polenta schmeckt köstlich, obwohl ich sonst keine Rosinen mag.

 

Was gibt es bei Euch am Heiligen Abend? Da ich gestern und heute noch gearbeitet habe, gibt es bei uns dieses Jahr Fondue. Ein Mal mit Brühe/Fleisch und einen Topf mit Käsefondue. Gibt es bei Euch ein traditionelles Weihnachtsessen?

 

Eure Nunu

 

 

 

 

 

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Frohe Weihnachten mit Polentaengeln

  1. Liebe Nunu!
    Danke für deine Wünsche! 🙂
    Ja, wir hatten es ganz fein, und haben heute * freu* in Vorarlberg den ersten Schnee in diesem Winter mit Fräulein Entzückend genossen! Sooo schön! Und nun werden wir ganz gemütlich immer wieder mit Besuch und Freunden ins Jahr 2015 hineinfeiern! 🙂
    Ich hoffe, ihr hattet es auch sehr fein und wünsche dir und deiner Familie auch einen guten Rutsch und freue mich aufs nächste Jahr! 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Maria!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s