Erfrischende Spaghetti

Erst kommt der Sommer ewig nicht und dann so gewaltig. Aber wir wollen uns nicht beschweren, ist es doch so wunderschön, wenn es so warm ist.

Was man allerdings nicht gebrauchen kann, ist es bei den Temperaturen lange am Herd zu stehen. Wir nutzen zwar unseren neuen Grill diesen Sommer sehr intensiv, sowohl nur zu viert, als auch mit vielen Gästen. Aber gerade wenn es so richtig heiß ist, dann gibt es seit Jahren ein Gericht in unserer Familie, was allen sofort einfällt und zu spontanen Luftsprüngen hinreißen lässt. Ihr glaubt es nicht? Ihr kennt meine Familie nicht. Essen kann uns sehr glücklich machen.

Sommer-Spaghetti (1)

Das beste an diesen erfrischenden Spaghetti? Nur die Nudeln werden gekocht, der Rest zusammen kleingeschnitten. Mein Mann die Oliven, Julia die Tomaten, Anna schmeißt die Kapern rein und ich sorge für den Rest. Diese Spaghettisauce ist kalt und der Hammer!!!

Ihr braucht für 4 Personen:

  • 500g Spaghetti
  • 200g schwarze Oliven ohne Kern
  • 2 TL Kapern (bei uns kommt das ganze kleine Glas Kapern rein)
  • 500g reife richtig lecker riechende Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Petersilie
  • Thymian
  • 4-5 EL richtig gutes Olivenöl
  • Zirtonensaft einer Zitrone
  • 100g  Parmesan (bei uns eher 150g)

 

So geht`s:

Spaghetti kochen. In der Zwischenzeit, Oliven in Ringe schneiden (falls es ganz fix gehen muss, gibt es schwarze Oliven auch im Glas schon fertig in Ringe geschnitten, die sind aber nicht sooo lecker wie andere schwarze Oliven), Tomaten in Würfel schneiden, Knoblauch ganz fein hacken, Parmesan grob reiben.

Und nun alle zerkleinerten Zutaten mit dem Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Thymian, Petersilie mischen. Kann auch gut vorbereitet werden und dann ziehen lassen. Schmeckt aber auch gleich sehr lecker.

Die kalte Sauce zu den warmen Spaghetti servieren und genießen! Alle Mengenangaben sind ca. Angaben, wir variieren immer nach Vorrat und Tagesgeschmack.

Sommer-Spaghetti (2)

Das Originalrezept dieser no cook Sauce ist aus der Lecker, ich habe es ganz leicht nach unserem Geschmack abgewandelt.

 

Falls ihr kalte Saucen im Sommer mögt, kann ich Euch auch dieses Lachsgericht ans Herz legen.

So, nun können die 34 Grad, 38 Grad, ich hörte heute sogar von erwarteten 40 Grad für Samstag, kommen, ihr seid gewappnet und könnt schlemmen!

Was verbindet ihr mit heißen Sommertagen für Essen? Eis natürlich, aber was noch?

Eure Nunu

Advertisements

11 Gedanken zu “Erfrischende Spaghetti

  1. Liebe Nunu,
    da kann ich mich nur anschließen! Eine ähnliches Pasta-Gericht mit Tomaten, Basilikum und Zitronensaft hatten wir vorgestern und es war echt sensationell!! Und das restliche Öl kann man schön mit Brot auftunken;) Lieben Gruß Anja

    Gefällt mir

  2. Das klingt lecker. Nachdem der Schüler keine (warme) Tomatensauce mag (ob er doch ein Außerirdischer ist…?), könnte ich es glatt einmal damit probieren. Ich werde berichten!

    Heiß-kalte Tomatengrüße 🙂

    Gefällt mir

  3. Hallo Nunu!
    EHRLICH? :-O Oliven und Kapern? :-O Für deine Mädels? :-O Komm schon… bitte sag mir, dass wenigstens die Kleine die Dinger wieder raussucht! 🙂
    Cooles *einmal Kalauersteuer bitte * 😉 Rezept! Klingt fast wie lauwarmer Nudelsalat … sehr lecker!
    Für mich gehört zum heißen Sommer Wassermelone!!! Im Schatten sitzen und Unmengen gekühlter Wassermelone schlabbern 😉
    Liebe Grüße
    Guido

    Gefällt mir

    • Lieber Guido,
      ja Wassermelone, die am besten noch kleine Nackidei-Bäuche von Kindern runtertropft, DAS ist wahrhaftig Sommer pur!!!
      Also mit den Kapern und den Oliven verhält es sich so:
      Julia hat schon immer ALLES probiert und anschließend sowohl gegessen, als auch geliebt.
      Anna hingegen, ist (für uns verwöhnte Eltern) deutlich komplizierter. Sie sagt in 50% der Fälle erstmal „mag ich nicht“, probiert aber auch alles und in 99% der Fälle mag sie es dann doch und verschlingt es in Windeseile. Kapern mag sie nie, so sagt sie. Darauf unsere Antwort: „Probiere es und wenn du es nicht magst, lass es am Tellerrand liegen“. Sie probiert, WIR FRAGEN NICHT NACH!!!! und sie ißt den Teller leer, mit Nachschlag. Fragt man hinterher, ob die Kapern denn gut waren, heißt es klar: NEIN!
      ;O)
      Liebe Grüße
      Nunu

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s