Hier kümmert es niemanden, dass Halloween vorbei ist!

Unser erstes Halloween-Spektakel mit den Kindern, war so ein riesen Spaß, dass es sehr gut mit den heißgeliebten Geburtstagsfeiern mithalten kann. Konkret bedeutet das, dass ich einige Male pro Tag gefragt werde, wann wieder Halloween sei!

Zum Glück hat Anna bald Geburtstag und ich kann ein anderes Thema in den Fokus des Interesses rücken. Bis dahin aber wird es noch ein paar Tage gespenstisch zugehen.

2014_11_05

 

 

Julia und ich saßen mit dieser YouTube Anleitung vor ihrem Loomrahmen und haben so wahnsinnig niedliche Gespenster geloomt (ist dieses Wort schon im Duden?). Bevor es jemanden auffällt, es ist uns sehr sehr bewusst, dass Gespenster in der Regel weiß zu sein haben, aber das erste musste lila/pink werden, da wir keine 199 weißen Loomringe hatten und schon gar keine, die leuchten.

Das zweite Gespenst sollte unbedingt in der Nacht leuchten, diese Looms sind aber alle pastellig und nicht weiß. Inzwischen sind wir in die Großproduktion eingestiegen und es sind auch ein paar weiße entstanden. Bei unserem Gespensterfotoshooting waren aber nur „Violetta“ und „Leuchti“ beteiligt. Die Namensgebung kam nicht von mir

2014_11_05a

 

 

Man kann sie auch toll auf einen Stift setzen.

2014_11_05b

 

Genau an dieser Stelle ging es wieder mit meiner kleinen Mitbloggerin durch. Sie entdeckte den Radiergummi in Form eines Bären und schon erlebten „Violetta“ und „Leuchti“ ein sehr langes und sehr dramatisches Abenteuer. Ich sollte dieses Abenteuer aufschreiben, darum wurde ich zumindest von der Regisseurin gebeten und ich sollte auch alle 10.000 Fotos, die ich machen musste, zeigen.

Ich sage nur so viel: das Abenteuer ging gut aus und beide Gespenster freundeten sich mit dem gefährlichen pinken Bären, der am liebsten Shrimps frisst, an. Der aufmerksame Leser erkennt die Zusammenhänge. Wir waren in den Ferien im Zoo, im Stuttgarter Zoo gibt es Flamingos und Mama hat erklärt warum diese rosa Federn haben…gut zugehört mein Kind!

Ein paar Eindrücke der 20 minütigen Aufführung habe ich aber doch für Euch:

2014_11_05c      2014_11_05e

 

Auch wenn es nicht so wirkt, zwischen den beiden Bildern, ist ALLERHAND geschehen.

Welche Figuren habt ihr schon geloomt? Habt ihr eine Sammlung? Bei uns ist als nächstes ein kleines Kücken dran. Ich zeige es Euch bestimmt.

 

Eure Nunu

Advertisements

6 Gedanken zu “Hier kümmert es niemanden, dass Halloween vorbei ist!

  1. Ich war begeistert als ich Eure Gespenster heute gesehen habe, ich wusste bis anhin (nach 75 Armbändern und Fingerringen) noch nicht, dass man auch Figuren loomen kann! Roman wollte ein schwarzes Gespenst mit weissen Augen haben- und das Ergebnis hat uns ganz stolz gemacht. Auf Youtube habe ich die Anleitung für ein kleines Deutschland Trikot entdeckt- das soll morgen dran sein.
    Vielen Dank für diesen Input- wir wären nie auf die Idee gekommen!
    P.S.: bin mir auch sicher, dass dies nicht das letzte Gespenst gewesen sein wird 😉
    LG Jule

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s