Bunt sind schon (bald) die Wälder…

Morgens ist es hier schon recht kühl. Im Laufe des Tages schafft die Sonne die Temperaturen noch etwas zu steigern, aber die Freibadsaison ist wohl endgültig vorbei.

2014_08_26_mütze

Aber das ist ja so wunderbar an unseren Breiten, auf den warmen Sommer folgt der kühlere Herbst. Trägerkleidchen und Sandalen, die wir eh fast nicht mehr sehen konnten, können sich im Keller ausruhen. Wir werden sie (teilweise) nächstes Jahr wieder hervorholen. Und jetzt können wir uns neue Sachen kaufen oder nähen und natürlich teilweise die Garderobe des letzten Herbstes hervorholen. Ist das nicht grandios? Hat man nicht wieder Lust auf einen schönen Loop oder kuscheligen Pullover? Auf chice Stiefel?

Meine Töchter flippten heute vor Freude aus, als wir Julia vom Waldheim abholten und es in Strömen regnete. Sie wollten mitten auf dem Rückweg von ihren Fahrrädern springen und „Pfützen-Hüpfen“ veranstalten. „Mama, das haben wir schon soooo lange nicht mehr gemacht!“, waren ihre Worte. Tja, da sie eh ihre Matschsachen anhatten und ich schon bis auf die Knochen nass war, veranstalteten wir ein ordentliches „Pfützen-Hüpfen“. Und es machte Spaß! Danach gab es ein warmes Bad mit unserer letzten Badekugel, die ihr von hier kennt. Aber auch das ist so schön, an dem sich ankündigenden Herbst, wir werden ganz sicher bald wieder Badekugeln machen können, weil wir draußen nicht so viel verpassen.

Gesagt, genäht, mein kleiner Lieblingsneffe (ich habe bisher nur einen Neffen) bekommt zum Geburtstag einen Beanie geschenkt. Probegetragen und für gut befunden von seiner kleinen Cousine Anna, die der Meinung war, dass man auf dem Foto nicht sieht, dass sie Julias Apfel mampft.

2014_08_26_mütze1

 

Gefüttert ist die Mütze auch mit dem süßen Hundejersey, damit die Nähte nicht am Kopf jucken, aber letzten Herbst habe ich die Mützen mit Fleece gefüttert und so konnte man sie auch im Winter tragen. Schön kuschelig, aber so kalt ist es ja noch nicht, dass die Mütze jetzt schon mit Fleece gefüttert sein müsste und der Lieblingsneffe kann ja Nachschub bekommen. Außerdem möchten wir nicht außer Acht lassen, dass der September uns noch mit sehr hohen Temperaturen und sonnengefluteten Tagen überraschen könnte. Könnte sein…ehrlich!

Und Julia bekam auch gleich noch einen neuen Beanie mit Sternen.

Beanie

Den Schnitt plus eine sehr gute Erklärung findet ihr hier. Schaut Euch bei den beiden Damen um, sie haben ganz viele kostenlose Schnittmuster, für andere Mützen, aber auch für T-Shirts etc. Der Stoff ist wieder von „Stoffmarkt Stuttgart

Wie bereitet ihr Euch auf den Herbst vor? Freut ihr Euch auch ein wenig auf raschelnde Blätter auf den Straßen, dampfenden Tee/Kaffee/Glühwein, wenn es draußen richtig richtig ungemütlich ist? Oder zählt ihr schon die Tage bis zum 21. März?

 

Eure Nunu

Advertisements

2 Gedanken zu “Bunt sind schon (bald) die Wälder…

  1. Sehr süße Mütze! Bringt mich auf eine Idee, denn mrin Großer braucht auch eine neue Mütze für die Übergangszeit. Er will jetzt morgens tatsächlich für den Kindergartenweg Handschuhe anziehen! Ich freue mich tatsächlich ein bisschen auf die gemütliche Zeit und suche bgrad nach einem Strickprojekt, darauf freue ich mich schon!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s