Leckerstes und schnellstes Lachsgericht ever

Wir haben oft Gäste zum Essen. Es macht einfach mehr Spaß für viele zu kochen und in netter Gesellschaft zu essen. Irgendwie steht man aber immer vor dem Dilemma, dass man was Leckeres kochen möchte, aber auch nicht seine Gäste verpassen möchte.

Trotz offener Küche, ist es ungemütlich und für die Gespräche nicht sehr förderlich, wenn immer einer am Hantieren ist. Aus diesem Grund liebe ich Gerichte, die flott gehen und dessen ungeachtet etwas besonderes sind.

2014_07_23_Lachspasta

So ein Rezept möchte ich Euch heute vorstellen. Gemüse Bandnudeln mit Stremellachs und Orangen-Dillsauce.

2014_07_23_Lachspasta1

Das Originalrezept ist aus der „lecker“ vom März 2011. Seit dem wir es das erste Mal gekocht haben, gehört es zu unserem Standardrepertoire und kommt immer wahnsinnig gut an. Es ist so simpel und gut, dass ich auch nichts verändert habe, außer dass ich etwas mehr Orangensaft nehme.

 

Zutaten:

  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Bund Dill
  • 1-2 Orangen
  • 2 TL guter scharfer Senf
  • 2 EL sehr gutes Olivenöl
  • Etwas brauner Zucker
  • Salz/Pfeffer
  • 400g Bandnudeln
  • 400g Stremellachs
  • 2 Zucchini

 

Zubereitung:

Für die Sauce Kräuter waschen, trocken schütteln. Petersilienblätter und Dillfähnchen mit einem Messer von den Stielen schneiden. Orange auspressen. Kräuter, Orangensaft, Senf, Öl und 1 TL Zucker in einen hohen Rührbecher geben. Mit einem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Achtung, die Sauce bleibt kalt!!!

Die Zucchini mit einem Sparschäler längs in dünne Scheiben schneiden, so dass sie den Bandnudeln ähneln.  Den Stremellachs auf einem Backblech im Ofen erwärmen.

In der Zeit die Nudeln nach Anweisung kochen, während der  letzten zwei Minuten der Kochzeit die Zucchinischeiben dazugeben.

Nudeln und Zucchini abtropfen lassen, gut mit der Sauce vermischen und mit kleinen Stücken des Stremellachses garnieren. Sofort servieren und loben lassen.

Dazu passt natürlich hervorragend ein Weißwein für Erwachsene. Meine Kinder lieben dieses Gericht allerdings auch, bekommen aber natürlich keinen Weißwein. Die Sauce und Zucchinischeiben kann man wunderbar vorher vorbereiten und kühl aufbewahren. Der Lachs kommt in den Ofen und man muss eigentlich nur Nudeln kochen.  So haben alles was von der Einladung.

 

 

Was ist Euer Ruck-Zuck-Gericht des Sommers? Mögt ihr Fisch? Was macht ihr für Gäste?

 

Eure Nunu

Advertisements

7 Gedanken zu “Leckerstes und schnellstes Lachsgericht ever

  1. Oh, als ich das Bild gesehen habe, dachte ich, es sei der schnelle Lachs-Nudeln-Spinat-Eintopf meiner Mutter. Da werden nämlich im Voraus genannte Zutaten alle gemeinsam in einen Topf geworfen und gekocht 😀 Das hört sich allerdings auch seeehr gut an!

    Gefällt mir

  2. Pingback: Erfrischende Spaghetti | Nunu loves

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s