Kann man wegen lecker riechendem Brot des Freibads verwiesen werden?

 

Am Samstag findet bei Julia im Kindergarten das Sommerfest statt. Thema sind dieses Jahr die Ritter. Dementsprechend wurde um Fingerfood von den Eltern gebeten, die Ritter aßen ja nicht mit Messer und Gabel. Sie hatten nur Messer und Löffel. Wusstet ihr das? Ich habe in den letzten Monaten sehr viel über Ritter gelernt. Falls ihr Fragen dazu habt, Julia und ich stehen Euch zur Seite. Zurück zum Thema: Da es Kinder gibt, die vegetarisch erzogen werden, versuchen alle soweit es geht auf Fleisch am Buffet zu verzichten, damit die Kinder nicht aus Versehen doch Fleisch essen. Solche Dinge, wie Käsespieße, Gemüsesticks oder Kartoffelsalat standen natürlich fix auf der Liste drauf. Bei 10 eingetragenen Kuchen, gab es auch keine Notwendigkeit noch einen dazu zu schreiben.  Aber was dann?

Ich entdeckte auf chefkoch.de ein wundervolles Rezept eines Zupfbrotes. Schnell gemacht, sieht gut aus und ist wahnsinnig lecker. Ich mache ungern neue Rezepte zu dem Termin, wo es drauf ankommt, zum ersten Mal.  Aus diesem Grund, probierten wir gestern schon das Rezept aus.

Das Haus duftet lecker nach Brot und Kräuterbutter, man muss sofort probieren nachdem es aus dem Ofen genommen wurde. Das Brot schmeckt warm so köstlich, dass Julia gestern sagte: „Mama, ich bin wirklich satt, aber ich würde so gerne noch ein Stück abzupfen und essen“. Aber auch kalt ist es ein Genuss. Heute Nachmittag planschten einige Kinder bei uns  im Garten und statt der sonst hier üblichen Brezeln, servierten wir den Rest des „Rosenbrotes“, wie meine Kinder es getauft haben. In fünf Minuten war alles weg.

 

2014_07_03dd 2014_07_03ee

 

Sieht das Brot nicht wirklich aus wie eine Rose? Ich mag es ja sehr gerne, wenn man Essen hübsch dekorieren kann und es einfach etwas besonders aussieht. Und dann ist es auch noch so überaus praktisch, das freut wiederum meinen Mann. Jeder kann sich ein Stück abzupfen, man braucht kein Messer und nichts.

Das Rezept findet ihr oben im Link, in einem der Kommentare stand noch, dass derjenige das Brot nicht mit Kräuterbutter, sondern purer Butter bestrichen und dann Schinkenwürfel raufgestreut hat. Das kann ich mir auch gut vorstellen. Bestimmt schmecken auch diese gerösteten Hotdog-Zwiebeln gut darauf. Aber am Samstag gibt es jedenfalls das Originalrezept, wir haben die Kräuterbutter etwas dicker aufgetragen.

Es passt auch hervorragend als Mitbringsel zum WM-Abend morgen, Grillen oder zu einem Freibadbesuch.  Es riecht nur so köstlich, nach Kräuterbutter/Knoblauch, dass man im Freibad entweder nach einem Stück gefragt wird oder das Gelände verlassen muss, könnte ich mir vorstellen.

Was ist Euer Buffetbeitrag bei Festen? Habt ihr einen traditionellen, auf den sich alle schon freuen oder probiert ihr immer mal was Neues aus?

 

Eure Nunu

Advertisements

7 Gedanken zu “Kann man wegen lecker riechendem Brot des Freibads verwiesen werden?

  1. Ihr solltet das backen, alle haben es GELIEBT!! Ich konnte leider nur ein Ministück probieren, denn bis ich am Platz saß, hatte meine Familie alles aufgegessen. Und beim 2. Gang zum Büffet lagen nur noch 3 Krümel da. Mjamjamjam…

    Gefällt mir

  2. das klingt genial und sieht echt toll aus. super idee! wir hatten letztes jahr auch ein ritterfest im kiga. das war wirklich toll. allerdings gab es da so einiges an fleisch 😉 es gibt bei euch tatsächlich kindergartenkinder, die vegetarisch aufwachsen?!?!?! unglaublich! bei uns war eher das problem, kein schweinefleisch anzubieten wegen der moslemischen kinder. aber das ist zumeist ja kein problem. ich hatte mit meiner freundin eine große kuchenritterburg gebacken, denn das essen wurde durch einen caterer und eine mittelaltergruppe gestellt. dein brot ist eine super idee und ich werde das auf jeden fall in dieser grillsaison noch testen. falls du noch eine nette kostümidee brauchst, melde dich einfach :-)) grüüüße

    Gefällt mir

    • Bei uns im Kindi (so heißt das hier in Stuttgart), gibt es Vegetarier, keine Schweinefleischesser, Glutenunverträglichkeiten…alles, was so im wahren Leben auch vorkommt…trotzdem immer ein krachend volles und sehr leckeres Buffett.

      Gefällt mir

      • keine schweinefleichesser haben wir auch. oder auch nun halal-esser. allergien auch allerhand, aber ein kind, das wirklich nur vegetarisch ist, haben wir nicht! ich kenne einen jungen, dessen mutter vegetarierin ist, aber das kind freut sich auch mal über fleisch 😉

        dass ihr trotz allem ein super buffet habt, da bin ich mir sicher! 🙂

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s